Bedingungen für den Innova Club / Zusatzgarantie

Lust auf Urlaub?
LiveZilla Live Chat Software

Hauptnavigation:

Pfadmenü:

Bedingungen für den Innova Club / Zusatzgarantie (gültig ab 11.09.2014):

A. Allgemeines

  1. Für die Zusatzleistungen aus der INNOVA Zusatzgarantie und der Clubgarantie gelten ausschließlich diese hier geregelten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gehen im Fall von Widersprüchen auch den AGB für Lieferungen und sonstige Leistungen vor. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Be- dingungen gelten nur insoweit, als die INNOVA Filiale, bei der die jeweilige INNOVA Zusatz- oder Clubgarantie abgeschlossen wird (nachfolgend INNOVA Filiale genannt) ihrer Geltung zugestimmt hat.
  2. Die Zusatzgarantie und die Clubgarantie gelten ausschließlich für Elektrogeräte und nur für in der Bundesrepublik Deutschland erworbene Geräte. Werden Geräte in das Ausland verbracht, finden diese Bedingungen keine Anwendung und es besteht kein Anspruch des Kunden gegen Innova auf die in den folgenden Klauseln genannten Leistungen.
  3. Ansprüche aus der gesetzlichen Sachmängelhaftung werden durch die INNOVA Clubgarantie nicht berührt.

B. INNOVA Zusatzgarantie

Die INNOVA- Zusatzgarantie bietet den Kunden einen über die gesetzliche Sachmängelhaftung hinausgehenden Schutz für das jeweils einzeln erworbene Gerät. Die Voraussetzungen und Inhalte bestimmten sich nach C. der Clubkarten-Bestimmungen. Allerdings gelten folgende Einschränkungen:

  • Zusatzgarantie 1 gilt im Anschluss an die Gewährleistungsfrist für 1 Jahr.
  • Zusatzgarantie 2 gilt im Anschluss an die Gewährleistungsfrist für 2 Jahre.
  • Zusatzgarantie 3 gilt im Anschluss an die Gewährleistungsfrist für 3 Jahre.

Alle Zusatzgarantien beziehen sich nur auf dasjenige Gerät für welches sie erworben wurden. Die Zusatzgarantie kann nur gleichzeitig mit dem Kaufvertrag des Gerätes abgeschlossen werden und kann innerhalb der Garantiezeit lediglich von der Person in Anspruch genommen werden, die das Gerät erworben hat. Die Garantiezeit beginnt mit Übergabe des Gerätes und setzt die Bezahlung des Garantiepreises voraus. Die Zahlung des Garantiepreises ist fällig und zu leisten mit Abschluss der Innova Zusatzgarantie.

Die Zusatzgarantie gilt ausschließlich für Privatpersonen (Verbrauchsgüterkauf), bei privater Nutzung der Elektrogeräte im Hausgebrauch an der bekannten Kundenadresse oder in einer selbst genutzten Zweit- oder Ferienwohnung. Verkaufte, verschenkte, vermietete oder sonst von Dritten genutzte Geräte, sowie Geräte, die von den Kunden im Rahmen einer gewerblichen, freiberuflichen Tätigkeit oder sonst zur Erzielung von Einkommen oder in vermieteten Ferien- oder Zweitwohnungen bzw. untervermieteten Räumen genutzt werden, sind von der Zusatzgarantie ausgeschlossen. Die Ansprüche aus der Zusatzgarantie sind nicht abtretbar.

C. INNOVA Clubgarantie

I. Abschluss der INNOVA Clubgarantie und Erwerb der Kundenkarte

  1. Sie können die INNOVA Clubgarantie in jeder Filiale der INNOVA Handelshaus AG sowie bei teilnehmenden Franchise-Nehmern und Partnern (folgend INNOVA-Gruppe) erwerben.
  2. Bei Abschluss der Clubgarantie ist eine einmalige Bearbeitungsgebühr zu entrichten.
  3. Um eine möglichst effektive Abwicklung zu gewährleisten wird für Sie ein Clubkunden-Konto mit einer eigenen Kundenkonto-Nummer eingerichtet. Ihre Daten werden in dem jeweiligen Unternehmen der INNOVA-Gruppe, in dem die Anmeldung erfolgt, gespeichert.
  4. Nach vollständiger Entrichtung der Bearbeitungsgebühr erhalten Sie die INNOVA Club-Karte. Die Karte ist eine personalisierte Karte und mit Ihrem Foto versehen. Die Karte ist sofort frei geschaltet.
  5. Kunden, die bereits Inhaber einer INNOVA Club-Karte sind, erhalten auf Wunsch kostenfrei die neue INNOVA Club-Karte. Sofern der Kunde dies nicht wünscht, behält die bisherige Club-Karte mit allen Vorteilen, ausgenommen der Rückvergütungsregelung, ihre Gültigkeit.
  6. Die INNOVA Club-Karte gilt unbefristet. Eine Kündigung durch den Kunden ist möglich, eine anteilige Erstattung des Kaufpreises erfolgt jedoch nicht. INNOVA ist berechtigt, die Club-Leistungen für die Zukunft zu kündigen, sofern der Kaufpreis an den Kunden rückerstattet wird. In diesem Fall bleiben die Club-Leistungen für bereits erworbene Geräte bestehen.

II. Geltungsbereich

  1. Die von INNOVA gewährten Club-Leistungen gelten unbefristet bei allen Filialen der INNOVA Handelshaus AG und der INNOVA-Gruppe.
  2. Die von INNOVA gewährten Vorteile gelten ausschließlich für Neuwaren, die in einem Haus der INNOVA-Gruppe erworben werden. Die Club-Garantie wird jeweils von demjenigen Unternehmen der INNOVA-Gruppe übernommen, in dem das betroffene Gerät erworben wurde.
  3. Leistungen nach den INNOVA Club-Bedingungen werden nur bei Vorlage der INNOVA Club-Karte beim Kauf gewährt. Eine nachträgliche Gewährung der INNOVA Club- Leistungen ist bei späterer Vorlage der Karte nicht mehr möglich.
  4. Die INNOVA Club-Karte ist nicht auf andere Personen übertragbar und kann nur von der Person, auf die die Karte ausgestellt wurde, für einen Kauf genutzt werden.
  5. Die Leistungen dieser Karte gelten nicht für Artikel die über ebay, die INNOVA -Auktions-Plattform oder sonst im Rahmen einer Online-Auktion erworben werden.

III. Club-Rabatt und Rabatte bei Partnerunternehmen

  1. Inhaber der INNOVA Club-Karte erhalten 10 % Grundrabatt auf alle Waren, außer auf die mit * gekennzeichneten Waren sowie Reisen, PC und Telekomgeräte. Der Grundrabatt wird als Einkaufsgutschein gewährt, eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  2. Eine Addition von Rabatten (z.B. Clubrabatt, Aktionsrabatte und Sonderrabatte) ist nicht möglich. Es wird immer der für den Kunden vorteilhaftere Rabatt zugrunde gelegt.
  3. Zusätzliche individuelle Rabatte können gemäß unserer allgemeinen Rabattregelungen ausgehandelt werden.
  4. Aktuelle Rabattaktionen entnehmen Sie bitte dem Online Vorteilskalender.
  5. Bei Vorlage der INNOVA Clubkarte kommen Sie in den Genuss lukrativer Rabatte bei unseren Partnerunternehmen. Eine Übersicht der einzelnen Partnerunternehmen und der jeweiligen Rabattkonditionen entnehmen Sie bitte der folgenden Webseite: http:// www.innova-club.de/angebote.html.

IV. Rückgaberecht

  1. Inhaber der INNOVA Club-Karte haben bei Einkäufen bei der INNOVA Gruppe gegenüber dem jeweiligen Unternehmen für alle originalverpackten und unaufgebrochenen Waren ein 10-tägiges Rückgaberecht, sofern die Verpackung unbeschädigt und etwaige Siegel nicht gelöst oder beschädigt wurden und das Gerät unbenutzt ist. Die Frist berechnet sich ab Übergabe des gekauften Artikels. Die Rückgabe ist ohne Begründung möglich. Die Rückgabe erfolgt auf eigene Gefahr und Kosten des Clubkunden. 
  2. Das Rückgaberecht erlischt, wenn der Kunde mit der Abnahme des Artikels in Annahmeverzug gerät.
  3. Vom Rückgaberecht ausgenommen sind Artikel, die auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden bei den Lieferanten / Herstellern bestellt oder angefertigt wurden und Einbauküchen und deren Zubehör.

V. Energiesparclub
INNOVA liegt die Umwelt und die Zukunft unserer Kinder besonders am Herzen. Daher möchten wir unsere Kunden beim Energiesparen unterstützen. Für Inhaber der INNOVA Club-Karte gilt daher folgendes Angebot:

  1. INNOVA stellt dem Clubkunden einmalig einen kostenlosen Energiesparberater für maximal einen Arbeitstag an der bei INNOVA registrierten Kundenadresse zur Verfügung zur Überprüfung der persönlichen Energie-Einsparpotentiale (Strom) des Clubhaushaltes.
  2. Der Clubkunde erhält 33 % Rabatt beim Kauf der kompletten Ausstattung Ihrer Wohngelegenheit mit Energiesparlampen oder LEDs, mindestens aber beim Einkauf ab 10 Stück.
  3. INNOVA stellt dem Clubkunden einmalig kostenlos leihweise ein Energiekosten/Verbrauchsmessgerät für 24 Stunden bzw. ein Wochenende (Samstag 10.00 Uhr bis Montag 20.00 Uhr )zur Verfügung. Hierfür ist eine Kaution von 15,00 Euro durch den Kunden zu stellen. Bei Beschädigung oder Verlust hat der Kunde den entstandenen Schaden zu ersetzen.

VI. Club-Garantie

  1. Inhalt der Clubgarantie
    1. INNOVA gewährt für Ihre Club-Kunden im Anschluss an die gesetzliche Sachmängelhaftung unter folgenden Voraussetzungen eine fünfjährige Garantie gegen Material- und Herstellungsfehler (Garantiefall) auf Elektrogeräte im Sinne der gesetzlichen Sachmängelhaftung, das heißt für Fehler, die bereits bei Übergabe vorlagen oder angelegt waren.
    2. Eine bestehende Herstellergarantie ist vorrangig in Anspruch zu nehmen. Sollte die Herstellgarantie mindestens fünf Jahre betragen, übernimmt INNOVA eine Garantie für 66 Monate ab Übergabe des Artikels.
    3. Die zusätzliche Garantie gilt nur für Neuwaren, nicht für so genannte B-Ware oder Ausstellungsstücke. Für diese gelten ausschließlich die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. 
    4. Beim Kauf einer neuen INNOVA - Einbauküche gewährt INNOVA eine verlängerte Garantie auf die integrierten Elektrogeräte von sechs Jahren.
    5. Die Garantie gilt ausschließlich für Privatpersonen (Verbrauchsgüterkauf), bei privater Nutzung der Elektrogeräte im Hausgebrauch an der bekannten Kundenadresse oder in einer von den Clubmitgliedern selbst genutzten Zweit- oder Ferienwohnung. Verkaufte, verschenkte, vermietete oder sonst von Dritten genutzte Geräte, sowie Geräte, die von den Clubmitgliedern im Rahmen einer gewerblichen, freiberuflichen Tätigkeit oder sonst zur Erzielung von Einkommen oder in vermieteten Ferien- oder Zweitwohnungen bzw. untervermieteten Räumen genutzt werden, sind von der Club-Garantie ausgeschlossen. Die Ansprüche aus der Clubgarantie sind nicht abtretbar.
    6. Die zusätzliche Club-Garantie kann nicht übernommen werden, wenn der Kaufpreis auf Basis eines Internetangebots bestimmt wurde.
    7. Ausgenommen von der Garantieleistung sind insbesondere:
      1. Regelmäßige Inspektionen, Wartung und Reparatur oder Austauschen von Teilen aufgrund normaler Verschleißerscheinungen, insbesondere bei typischen Verschleißteilen wie Scharnieren; 
      2. Missbrauch und zweckentfremdete Verwendung des Produkts sowie falsche Installation; 
      3. Schäden, die durch Blitzschlag, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, Krieg, falsche Netzspannung, unzureichende Belüftung oder andere von INNOVA nicht zu verantwortende Gründe entstanden sind. 
      4. Leuchten, PC sowie Notebooks und deren Zubehör, digitale Foto- und Videokameras, sämtliche Kommunikationsgeräte (z.B. Faxgeräte, Anrufbeantworter, Telefone, Handys), digitale Videogeräte, Drucker und deren Zubehör, Lebensmittelzubereitungsartikel, Staubsauger, Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten, Standmikrowellen, Hygieneartikel;  Für diese Artikel übernehmen wir für 6 Monate nach dem Ablauf der Herstellergarantie eine Instandsetzungszusage entsprechend den Club-Garantie-Bestimmungen. 
      5. normale Abnutzung, Schnitte oder Kratzer, Beschädigungen, die durch Stöße oder Unfälle verursacht wurden, keine Folgeschäden oder Schäden, die aufgrund einer absichtlichen Beschädigung oder Beschädigung durch Unachtsamkeit, Fehler durch Nichtbeachtung der Pflegehinweise, unsachgemäße Installation oder durch Anschluss an eine falsche Stromspannung, Schäden verursacht durch chemische oder elektrochemische Reaktion, Rost, Korrosion oder Wasserschäden, Schäden durch ungewöhnliche Umweltbedingungen, Verbrauchsmaterial, einschließlich Batterien und Glühlampen, nicht funktionelle und dekorative Bauteile, die die normale Benutzung des Geräts nicht beeinträchtigen, einschließlich Kratzer und mögliche Farbabweichungen, versehentliche Beschädigungen durch Fremdkörper oder Fremdstoffe, oder durch das Reinigen oder Lösen von Filtern, Ablaufsystemen oder Spülmittelfächern; 
      6. Schäden an folgenden Teilen werden nicht von der Garantie umfasst : Glaskeramik, Zubehör, Geschirr- und Besteckkörbe, Zu- und Ablaufschläuche, Dichtungen, Leuchtkörper und deren Kappen, Displays, Knöpfe, Gehäuse und Verkleidungen sowie Teile davon (es sei denn, diese Schäden sind nachweislich auf Produktionsfehler zurück- zuführen), Gehäuse und Verkleidungen, deren Beschädigung  die Funktionstüchtigkeit des Gerätes nicht beeinträchtigen, Reparaturen, die nicht durch unseren Kundendienst und/ oder durch einen autorisierten Vertrags-Servicepartner ausgeführt wurden, oder wenn keine Original- Ersatzteile eingesetzt wurden, Reparaturen, die durch unsachgemäße oder nicht den Vorschriften entsprechende Installation verursacht wurden, Benutzung des Produkts in nicht privatem Rahmen, d.h. gewerbliche Nutzung, Transportschäden (beim Transport des Produkts durch den Kunden an seine Heimadresse oder an eine andere Adresse haftet INNOVA nicht für Schäden, die während dieses Transports entstehen). 

       

    8. Die INNOVA Clubgarantie hat grundsätzlich die Reparatur des defekten Gerätes bzw. Geräteteils zum Leistungsinhalt. Ein Anspruch auf Neulieferung oder Rückabwicklung ist nicht gegeben.
    9. Es liegt aber im Ermessen von INNOVA durch Austausch des Gerätes bzw. des defekten Geräteteils zu erfüllen, wenn z.B. wenn die Reparaturkosten über dem Einkaufspreis liegen, der zum Zeitpunkt des Kostenvoranschlages von Innova für ein äquivalentes Ersatzgerät aufzuwenden wäre oder die Reparatur einen Betrag überschreiten, der dem Restwert des Gerätes - berechnet nach linearer Abschreibung gem. der Regelungen über den Nutzungsabzug- entspricht. Der Austausch erfolgt durch ein neues oder überholtes Gerät (Ersatzgerät). Als Ersatzgerät kann auch ein technisch mindestens gleichwertiges Gerät anderer Baureihen oder Hersteller gewährt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch des Kunden auf ein Austauschgerät. Erhält der Kunde ein Austauschgerät und zahlt mindestens 50 % des Ladenverkaufspreises INNOVAs, beginnt der Garantierahmen mit Lieferung erneut zu laufen. Bei geringerer oder keiner Zuzahlung auf der vorgenannten Basis wird der Garantierahmen nicht verlängert, dies bedeutet, dass für das neue Gerät noch Garantie gewährt wird, bis der Garantierahmen des Erstgeräte abgelaufen ist. Etwaige gesetzliche Ansprüche und Herstellergarantie bleiben von dieser Regelung unberührt. Im Falle des Austausches des Gerätes hat der Kunde analog der gesetzlichen Regelungen über den Rücktritt (§ 346 GB) eine Nutzungsentschädigung für das defekte Gerät zu zahlen, die sich nach der Art des Gerätes und dessen durchschnittlicher Lebensdauer, dem Kaufpreis des Gerätes und der bisherigen Nutzungsdauer bestimmt. Das defekte Gerät ist Zug um Zug gegen Lieferung des Ersatzgerätes herauszugeben. 
    10. Im Rahmen der Garantie werden die Reparaturkosten erstattet, und zwar die Kos- ten für die Reparatur selbst (Ersatzteile und Arbeitszeit). Fahrt-, Wege-, Transport-, Ein- und Ausbau- oder sonstige Kosten des Kunden und des Kundendienstes, sowohl bei Reparatur als auch im Rahmen eines Kostenvoranschlages, können jedoch nicht erstattet werden. Bitte beachten Sie, dass Rechnungen für die Lieferung von Ersatz- teilen nicht übernommen werden. Unsachgemäße Reparaturen werden nicht erstattet und können zudem zum Ausschluss der weiteren Garantieansprüche führen.
    11. Ist die Reparatur des Gerätes aufgrund wirtschaftlicher oder tatsächlicher Unmöglichkeit für INNOVA nicht mehr durchführbar, so liegt es im Ermessen von INNOVA durch Austausch des Gerätes (Ersatzgerät) oder durch Gutschrift des Restwertes auf das Kundenkonto des Clubgarantieinhabers zu erfüllen. Die wirtschaftliche Unmöglichkeit wird anhand des Restwertes des Gerätes - berechnet nach linearer Abschreibung gem. der Regelungen über den Nutzungsabzug – im Verhältnis zu den anfallenden Reparaturkosten bemessen. Die Gutschrift des Restwertes erfolgt nur Zug um Zug gegen Herausgabe des defekten Gerätes. Eine Barauszahlung des Restwertes erfolgt nicht. Sollte aufgrund der technischen Entwicklung eine Neulieferung eines Gerätes mit gleichen Parametern unmöglich sein und die Reparatur einen Betrag überschreiten, der über dem errechneten Restwert des Gerätes liegt, besteht kein Anspruch des Kunden auf eine Leistung aus Clubgarantie. 
    12. Im Falle der Lieferung eines Ersatz- / Neugerätes sind die Wege- / Transport- und ggf. Kostenvoranschlagskosten vom Kunden zu tragen.
    13. Schäden an anderen Gegenständen als dem Vertragsgegenstand oder sonstige durch den Defekt des Gerätes entstandene Nachteile, wie Mangelfolgeschäden, werden im Rahmen der Clubgarantie nicht übernommen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Innova, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

     

  2. Beginn und Ende der Garantie
    1. Die Garantiezeit beginnt mit Übergabe des Gerätes und setzt die Bezahlung der Clubkartengebühr/ Garantiepreises  voraus.
    2. Soweit dem Kunden ein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt wird, gilt für das Ersatzgerät allein die zu diesem Zeitpunkt noch verbleibende Garantiefrist.
    3. Eine Hemmung der Garantiezeit findet für die Dauer der Erbringung von Garantieleistungen nicht statt.
    4. Die Garantiezeit endet grundsätzlich nach fünf Jahren, in Fall von Ziffer 1.4 nach sechs Jahren.
  3. Garantiefall:
    1. Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen muss der Kunde den Kaufvertrag über das Gerät im Original vorlegen.
    2. Die Annahme eines Gerätes zur Reparatur oder die Erbringung von Leistungen im Rahmen der hier geregelten Garantie stellt kein Anerkenntnis von Ansprüchen aus der gesetzlichen Sachmängelhaftung dar.
    3. Die Reparaturen müssen von INNOVA selbst oder von Vertragswerkstätten, die von IN- NOVA beauftragt wurden, durchgeführt werden. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritte mit der Reparatur zu beauftragen. In einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung.
    4. Die Reparatur der Großelektrogeräte und Fernseher erfolgt nach Möglichkeit am Aufstellungsort, ansonsten in einer Kundendienstwerkstatt. Großelektrogeräte sind Kühlschränke, Gefrierschränke, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Herde und Spül- maschinen. Alle transportablen Großelektrogeräte und Fernseher können vom Kunden zur Reparatur auch in die Serviceabteilungen der INNOVA Häuser Deutschlands gebracht werden, jedoch besteht kein Anspruch auf Erstattung der Transportkosten. Alle anderen Geräte sind vom Kunden auf eigene Kosten zur Reparatur in die Serviceabteilungen der INNOVA-Häuser zu verbringen.
    5. Handelt es sich bei dem zu behebenden Mangel nicht um einen Garantiefall und hätte der Kunde dies erkennen können, so trägt er sämtliche durch die Überprüfung entstandenen Kosten, insbesondere angefallene Anfahrtskosten.
    6. Ablauf: Reparaturkosten können nur übernommen werden, wenn Sie sich, sehr geehrte/r Clubkundin/-kunde bitte an folgenden Ablauf halten. Bei der Feststellung eines Defektes ist zunächst der Online-Antrag auf Clubgarantie auszufüllen oder ersatzweise das INNOVA-Call-Center unter 030-321011 (oder via E-Mail: info@ innova24.de) von dem Schaden am Gerät zu informieren. Ein technisch versierter Mitarbeiter setzt sich telefonisch mit Ihnen innerhalb von 48 Std. in Verbindung. Der zuständige Kollege prüft anhand Ihrer Schadensmeldung, ob die notwendigen inhaltlichen Voraussetzungen vorliegen, um einer Clubabwicklung zuzustimmen. Des weiteren prüft er u.a. anhand der verbal übermittelten Schadensbeschreibung, liegt eventuell ein Eigenverschulden vor, welches die Clubgarantie ausschließt oder lässt sich das gemeldete Problem ggfs. durch einfache Handgriffe unserer Kunden eventuell eigenständig beheben. Den vorgenannten Organisationsrichtlinien folgend erhalten Sie, sehr geehrte/r Clubkundin/-kunde, dann die notwendige Kundendienstfreigabe. Der von INNOVA benannte Kundendienst begutachtet des Gerät hinsichtlich der Schadensursache und der Kosten der Schadensbeseitigung. Bei unklarer Ursache - gerade im Bezug auf eventuelles Eigenverschulden - und bezüglich der Höhe der Kosten ist zunächst die Stellungnahme von INNOVA, durch den Kunden im Beisein des Kundendienstes, im Regelfall fernmündlich, einzuholen. INNOVA behält sich vor, die Übernahme der Kosten gem. Ziff. 9 der Clubbestimmungen abzulehnen oder das Gerät gem. Ziff. 10 aus Kostengründen ggfs. zu tauschen. Die Reparaturrechnung wird vom Kundendienst auf INNOVA ausgestellt. Die Fahrt-, Wege-, Transport-, Ein- und Ausbau- oder sonstige Kosten des Kundendienst sind gesondert auf einer sep. Rechnung auszuweisen und sind vor Ort an das Serviceunternehmen zu entrichten. Dies gilt ebenso für Fahrt- und Wegekosten im Rahmen eines Kostenvoranschlages. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass INNOVA die vorgenannten Kosten laut unseren Clubbestimmungen nicht erstattet.
    7. Eine Übernahme der Reparatur-Kosten kann nur bei Vorlage des Kaufvertrages über das Gerät und der Originalreparaturrechnung erfolgen.

VII. Sonstige Bestimmungen

  1. Für im Rahmen des INNOVA Clubs angebotene Reisen und Veranstaltungen gelten besondere Bedingungen, die im Einzelfall mitgeteilt werden.
  2. Für etwaige Ansprüche des Kunden gegenüber Partnerunternehmen des INNOVA Clubs oder Tochtergesellschaften sowie Franchise-Nehmern aus mit diesen getätigten Geschäften haftet INNOVA nicht.
  3. INNOVA weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen der Clubgarantie und der Bearbeitung eines Garantiefalles aufgenommenen personenbezogenen Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) nur zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Garantievertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Daten können auch an beauftragte und gemäß § 11 BDSG sorgfältig ausgesuchte Partner von INNOVA übermittelt werden. Nach Erreichen des Speicherzwecks werden personenbezogene Daten datenschutzgerecht gelöscht.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein, so bleibt im Übrigen die Wirksamkeit der Bedingungen davon unberührt. Dies gilt nicht, wenn das Festhalten am Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde.

VIII. Weitere Auskünfte


Sollten Sie Fragen zu den vorstehenden Bedingungen oder sonst zur Club-Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte an unseren Service-Club. Dort erhalten sie qualifizierte Auskünfte über Inhalt und Umfang unserer Leistungen und Hilfe bei Problemen. Übersicht über die Leistungen der Club-Karte © Innova Club - www.innova-club.de

© INNOVA Handelshaus AG

... zur Startseite